Die 20 besten White Label Produkte & Tipps zur Produktwahl

von 10.07.2022Dropshipping, E-Commerce / Onlineshop

Eine eigenes Markenprodukt herzustellen ist kostspielig. Von der Einrichtung der Produktionsstätte und der Beschaffung der Materialien, bis hin zur Anmietung teurer Lager- und Einzelhandelsflächen, ist der gesamte Prozess mit hohen investitionen verbunden.

Aber was wäre, wenn du all diese Schritte eliminieren und dich stattdessen einzig und allein auf den Verkauf des Produkts konzentrieren könntest?

Genau das kannst du tun, indem du sogenannte White Label Produkte als deine eigenen Markenprodukte online verkaufst. Auf diese Weise hast du nur sehr geringe Investitionskosten und kannst in kürzester Zeit mit dem Verkauf loslegen.

Im Jahr 2022 ist es jetzt einfacher als je zuvor, dein eigenes Geschäft zu gründen. Lerne etwas über White Label Produkte, sieh dir unsere Liste mit den 20 profitabelsten White Label Produkten an, suche dir deinen Favoriten aus, und baue dir dein E-Commerce Unternehmen mit deinen eigenen White Label Produkten auf.

Auf der Suche nach Dropshipping Lieferanten aus Deutschland?

✔ Regelmäßige, kostenlose Erweiterungen ✔ Excel & CSV-Download ✔ Sortier- und Filterfunktion ✔ Für mobile Geräte optimiert
Hochwertige Produkte und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Dropshipping Lieferanten aus Deutschland

Zur Lieferanten Liste [Deutschland]

Was ist ein White Label Produkt?

Es ist nicht leicht, das richtige Produkt für ein Online-Geschäft zu finden. Es muss nicht nur profitabel und einzigartig sein, es muss auch eine große Nachfrage für das Produkt bestehen.

Ein White Label Produkt könnte genau diese Anforderungen für deinen Onlineshop erfüllen.

Ein White Label Produkt ist ein bereits existierendes Produkt, das nicht mit einer Marke versehen ist. Du kannst diese Produkte mit deinem eigenen Branding, wie z.B. deinem eigenen Logo und Namen versehen und sie dann weiterverkaufen, um ihren wahrgenommenen Wert für den Kunden zu erhöhen.

White Label Produkte werden in der Regel in Massenproduktion für viele unterschiedliche Einzelhändler hergestellt, die daraufhin auf dem Produkt jeweils ihren eigenen Firmennamen und Logo aufbringen und ihre eigenen Verpackung verwenden. So können die Einzelhändler die Produkte zu einem höheren Preis verkaufen und einen eigenen Markennamen aufbauen, ohne das Produkt selbst herstellen zu müssen.

Wenn man darauf achtet, sieht man White Label Produkte überall. Egal ob auf Amazon, in anderen Onlineshops oder sogar in Kaufhäusern. Diese Unternehmen stellen ihre Waren nicht selbst her sondern verändern sie lediglich so, dass es so aussieht, als hätten sie das Produkt selbst hergestellt.

Man nennt dieses Geschäftsmodell White Label oder “weißes Etikett”, weil der Einzelhändler das Produkt als blanko kauft und es dann mit der eigenen Marke versieht. Das Produkt wird aus diesem Grund vom Hersteller bewusst während der Produktion nicht mit eigenen Logos versehen. White Labeling bezieht sich in der Regel auf physische Waren, es kann aber auch bedeuten, dass man die Software oder sogar Dienstleistungen eines anderen Unternehmens unter dem eigenen Namen weiterverkauft.

White Labeling ist eine gute Option für Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen verkaufen möchten, aber keine eigene Produktionsstätte, bzw. die Kapazitäten für die Produktherstellung haben. Es ermöglicht ihnen, eine eigene Markenidentität zu schaffen, unter der sie ihre Produkte verkaufen können.

White Label Produkte werden auch bei den Verbrauchern immer beliebter. Das liegt daran, dass sie das Beste aus beiden Welten bekommen: die Vertrauenswürdigkeit einer etablierten Marke, ohne die damit verbundenen hohen Preise.

Was sind die Vorteile von White Label Produkten?

Es gibt viele Gründe, warum White Label Produkte in den letzten Jahren so beliebt geworden sind.

Der erste und wichtigste Grund ist, dass sie Unternehmen eine Möglichkeit bieten, ihre Kosten zu senken und die Gewinnspannen ihrer Produkte zu erhöhen. Das ist etwas, wonach jeder gute Unternehmer strebt.

Mit einem White Label Produkt kannst du dein Produkt verkaufen, ohne den kostspieligen Prozess durchlaufen zu müssen, deine eigenen Produkte von Grund auf zu entwickeln und herzustellen. Ein Logo und eine Verpackung zu entwerfen, ist mit weitaus weniger Zeit und Kosten verbunden.

White Label Produkte werden auch von bereits etablierten Unternehmen verwendet, da sie einen schnellen Einstieg in neue Branchen ermöglichen. Sie müssen du also nicht von Grund auf eine neue Marke schaffen, sondern können stattdessen das etablierte Branding und die Marketingkampagnen des bestehenden Geschäfts auch für neue Produkte nutzen.

Finde die besten Dropshipping Produkte für deinen Shop

✔ Datengetriebene Produktrecherche ✔ Empfohlene Ein- und Verkaufspreise ✔ Aktuelle Produkttrends und Statistiken
Verschwende deine Zeit nicht weiter mit den falschen Produkten
Zum Dropshipping Bestseller Tool

Was sind die Nachteile von White Label Produkten?

Natürlich gibt es auch einige Nachteile. Der größte Nachteil ist, dass es dich mehr kostet White Label Produkte zu verkaufen. Je nachdem welches Geschäftsmodell du verfolgst, wird dein Lieferant von dir eine Vorabgebühr (Einrichtungskosten) verlangen bzw. den White Label Service monatlich abrechnen oder die Kosten auf den Preis der Produkte aufschlagen. Diese kosten sind aber trotzdem viel niedriger als die Kosten, die für die Herstellung deines eigenen Produkts anfallen würden.

Der zweite Nachteil ist, dass White Label Produkte nicht immer die gleiche Marketingkraft haben wie ein “echtes” eigenes Markenprodukt. Das bedeutet, dass du in der Regel neben dem Marketing für das Produkt, auch Werbung für dein Unternehmen selbst machen musst, um deinen Markennamen zu etablieren. Da es sich trotz allem um Fremdprodukte handelt, sind sie auch vielleicht nicht ganz so hochwertig, wie es deine eigenen sein könnten.

Außerdem können andere Unternehmen nach wie vor dasselbe Produkt von deinem Lieferanten bestellen und ebenfalls ihre eigenen Logos darauf anbringen. Wenn du dich in deinem Markt von deiner gesamten Konkurrenz abheben willst, solltest du in Erwägung ziehen, deine eigenen Produkte zu entwickeln und zu vermarkten oder Private Label Produkte zu verwenden.

Was ist der Unterschied zwischen White Label Produkten und Private Label Produkten?

White Label Produkte sind Produkte, die auf dem Artikel selbst in der Regel kein Branding tragen, während Private Label Produkte dies tun können.

Private Labeling bedeutet, dass du mit der Hilfe eines Herstellers deine eigene Produktlinie kreiert und sie exklusiv als einziger Einzelhändler verkaufst. White Labeling bedeutet, dass du generische Produkte mit deinem eigenen Branding in Form von Aufklebern, Etiketten oder Verpackungen versiehst.

Ein zuverlässiger Private Label Hersteller kann dir helfen, indem er sich um alle Aspekte, von der Entwicklung deiner Private Label Produktideen über die Herstellung und Lagerung bis hin zum Vertrieb kümmert.

Du könntest zum Beispiel eine Tasche kaufen und sie dann unter deinem Markennamen weiterverkaufen, ohne die Eigenschaften oder die Beschriftung auf dem Produkt zu ändern. Diese Tasche wären dann ein White Label Produkt. Wenn du jedoch die Farbe der Tasche an deine Markenfarben anpasst und sie mit deinem Logo besticken lässt, oder die Größe und Form verändern lässt, ist dies ein Beispiel für ein Private Label Produkt.

Einige weitere Unterschiede zwischen  White Label- und Private Label Produkten sind:

  • Ein White Label Produkt wird lediglich unter dem Namen deines Unternehmens verkauft.
    Private Label Produkte sind Produkte, die du für deine eigenen Zwecke verändert, entwickelt und von einem drittunternehmen herstellen lassen hast.
  • Ein White Label Produkt kostet oft weniger als Private Label Produkte im Einkauf, weil es bereits in großen Mengen hergestellt wurde.
    Wenn du ein Private Label Produkt verkaufst, musst du die höheren Herstellungskosten auf den Verkaufspreis deines Produkts addieren, wodurch du das Produkt deinen Kunden nicht mehr so günstig anbieten kannst.
  • Wenn du gerade erst in das Online Geschäft einsteigst, könnte ein White Label Produkt die bessere Wahl sein, weil es im Gegenteil zu einem Private Label Produkt in der Regel einfacher und ohne viel Erfahrung weiterverkauft werden kann.
  • Der Hauptvorteil eines Private Label Geschäfts gegenüber einem mit White Label Produkten ist, dass du als Händler die vollständige Kontrolle über alle Aspekte deines Geschäfts behältst und nicht nach den Regeln deines Herstellers oder Lieferanten spielen musst.

White Label Produkte sind eine hervorragende Lösung für Anfänger und etablierte Unternehmen. Wenn du eine bereits bestehende Produktlinie mit deinem eigenen Branding und Verpackung hast, ist dies vielleicht nicht die beste Option für dich. Wenn du jedoch noch keine Produkte hast oder in einen anderen Markt expandieren willst, kann die Verwendung von White Label Produkten eine großartige Möglichkeit sein, dies ohne große Vorabinvestitionen zu tun.

Wie verkaufe ich White Label Produkte online?

Der Verkauf von White Label Produkten ist dank des Wachstums des Online-Shopping Trends sehr beliebt geworden. Es gibt viele White Label- und Private Label Hersteller, die mit dem zusätzlichen Individualisierungsservice ihrer Produkte Geld verdienen möchten.

Als Händler kannst auch du dadurch mit White Label- oder Private Label Produkten Geld verdienen, wenn du diese einfachen Schritte befolgst:

1. Finde White Label Produkte für deine Nische

Einer der ersten Schritte beim Verkauf von White Label Produkten, ist die Produktrecherche. Da du deinen eigenen Markennamen und vielleicht sogar individuelle Verpackung verwendest, sollte das Produkt qualitativ genug sein, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. Ein Produkt zu finden, das sich gut verkaufen lässt ist nicht immer einfach. Eine Möglichkeit, um dir die Suche nach beliebten Produkten zu erleichtern ist unser Dropshipping Bestseller Tool. Andernfalls musst du selbst im Internet recherchieren und herausfinden, welche Produkte profitabel und gefragt sind.

2. Finde einen Lieferanten für dein Produkt

Als Nächstes solltest du einen Lieferanten für das Produkt finden, das du verkaufen möchtest. Dafür kannst du entweder online recherchieren oder dir das Leben einfacher machen, indem du Lieferantenverzeichnisse verwendest. Dabei solltest du darauf achten, dass der von dir ausgewählte Lieferant einen White Label Service anbietet. In Deutschland ist White Labeling bei den Herstellern noch nicht ganz so beliebt wie im Ausland, also solltest du auch nach Lieferanten mit Sitz in anderen Ländern in Europa und Weltweit suchen.

3. Nimm Kontakt mit dem Lieferanten auf

Sobald du einen Lieferanten gefunden hast, solltest du dich mit dem Anbieter in Verbindung setzen, um einen Blick in seinen White Labe Produktkatalog zu werfen. Finde heraus, wie viele Produkte es im Angebot gibt, in welche Kategorien sie fallen und wie hoch die Kosten für den Einstieg sind.

4. Verkaufe deine White Label Produkte

Du kannst die White Label Produkte entweder auf deiner eigenen Webseite, über Instagram/TikTok oder direkt von deinem Amazon/Ebay-Verkäuferkonto aus verkaufen. Allerdings musst du dabei darauf achten, dass du und dein Lieferant stets die Nutzungsbedingungen für Verkäufer auf Amazon und Ebay befolgt. Diese zusätzliche Hürde gibt es bei dem Verkauf auf der eigenen Webseite nicht.

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, ob sich der Verkauf auf Ebay und Amazon lohnt, dann schau dir auf jeden Fall unsere Artikel zu diesen Themen an:

Dropshipping auf Amazon

Dropshipping auf Ebay

Versende deine Dropshipping Produkte innerhalb 3-4 Tagen

✔ Hochwertige Dropshipping Produkte von Lieferanten aus Europa
Jetzt schnell und sicher Dropshippen!
Zur Lieferanten Liste [Europa]

Die 20 besten White Label Produkte im Jahr 2022

Jetzt wo du weißt was White Label Produkte sind und wie du sie Verkaufen kannst, bist du bereit deine Geschäftsidee in die Tat umzusetzen und dein eigenes Online-Unternehmen aufzubauen.

Um noch mehr Inspirationen zu bekommen oder dich einfach nur zu informieren,  haben wir hier einige White Label Produkte aufgelistet und analysiert, die im Jahr 2022 beliebt sind und sich leicht verkaufen lassen. (Die Produkte sind in keiner bestimmten Reihenfolge aufgelistet.)

1. Handyzubehör

Der Markt für Smartphone Zubehör wird 2022 voraussichtlich 100 Milliarden Euro übersteigen. Wenn du es schaffst eine erfolgreiche Marke aufzubauen, stehen die Chancen gut, dass deine Umsätze sich Jahr für Jahr mit der steigenden Beliebtheit der Nische vervielfachen.

Von Produkten wie Aufklebern, Displayschutzfolien bis hin zu Handytaschen und vielem mehr, richtet sich der Markt an alle, die ein Handy besitzen. Im Jahr 2022 sind das knapp 84% der Menschen auf der Welt. Das macht es ziemlich einfach, sich eine spezialisierte Marktnische innerhalb dieser Produktkategorie herauszusuchen, da die potentielle Kundengruppe groß genug ist.

Der Einstieg in den Markt und die Vermarktung von White Label Handyzubehör ist vergleichsweise einfach. Aufgrund der großen Anzahl an Konkurrenten ist es für den Erfolg jedoch von großer Bedeutung, dass du dich auf eine spezielle Nische fokussierst. Die Verdienstmöglichkeiten sind mit diesen White Label Produkten sehr gut.

Hier sind einige Produktideen für Handyzubehör:

  • Handytasche mit Akku
  • Sticker mit beliebten Figuren
  • Kameraobjektive
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

2. Rucksäcke und Taschen

Wäre es nicht praktisch, wenn du dein Handy unterwegs aufladen könntest? Oder den Akku deines E-Bikes?

Rucksäcke gibt es zwar schon ewig, aber die moderne Technologie hat dieses scheinbar einfache Produkt verändert und um einige Funktionen ergänzt.

Da jeder einen Rucksack oder eine Tasche braucht – vom Schüler bis zum Büroangestellten – ist bereits genügend Nachfrage für diese Produkte vorhanden. Die meisten Menschen sind nicht wählerisch was die Marke ihres Rucksacks angeht, solange er seinen Zweck erfüllt. Das ist ein großer Vorteil für White Label Händler und auch einer der Gründe, warum es ein tolles Produkt für den Onlinehandel ist.

Wähle eine dieser cleveren Rucksack-Produktideen oder Recherchiere nach weiteren im Internet:

  • Anti-Diebstahl Taschen
  • Taschen mit eingebauter Powerbank
  • Taschen für E-Bike Akkus
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

3. Kosmetika

Es wird dich wahrscheinlich nicht überraschen, dass die Schönheitsindustrie Weltweit stark wächst und der Wachstum auch in nächster Zeit nicht nachlassen wird.

Diese Zielgruppe ist bereit jedes Jahr Milliarden auszugeben und neigt dazu, nach den neuesten Trends Ausschau zu halten und neues auszuprobieren. Wenn du also eine gute Produktidee hast, von der man noch nie zuvor gehört hat, könnte sie sich durchsetzen.

Viele Schönheitstrends kommen aus dem Ausland und werden in Europa nicht effektiv und hochwertig vermarktet. Das kannst du für dich nutzen und mithilfe von White Label Produkten und ansprechend gestalteter Werbung neue Trends kreieren.

Einer der wichtigsten Faktoren, die das Gewinnpotenzial in dieser Produktkategorie beeinflussen, ist die Produktverpackung. Wie die Verpackung aussieht und sich anfühlt, hat einen erheblichen Einfluss auf deinen Erfolg mit dieser Art von Produkten.

Hier sind ein paar Ideen für White Label Kosmetikprodukte:

  • Kosmetikprodukte für Männer
  • Personalisierte Hautpflegeprodukte
  • Trendprodukte aus dem Ausland
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

4. Kleidung

Kleidung ist ein wichtiger Teil unseres Alltags und auch unserer Arbeit und Hobbys. Viele Menschen lieben Mode und möchten Markenprodukte als Statussymbol tragen. Diese Kunden sollten jedoch nicht deine Zielgruppe sein. Die Konkurrenz in diesem Sektor ist enorm und eine eigene Trendmarke für Alltagskleidung aufzubauen, erweist sich deshalb als sehr schwierig.

Wie bei jedem großen Markt, ist es wichtig eine kleinere Nische zu finden und mit White Label Produkten eine spezielle Zielgruppe zu bedienen.

Entscheide dich, was du verkaufen willst – Taucherkleidung, Kampsportkleidung oder vielleicht sogar Schutzkleidung für bestimmte Hobbys oder Jobs. Du kannst deine Kollektion später immer noch erweitern oder deine Ausrichtung auf dem Markt anpassen.

Die meisten White Label Hersteller für Kleidung erwarten glücklicherweise nicht, dass du von jedem Produkt Tausende Exemplare im Voraus bestellst. Du kannst für den Anfang kleinere Mengen bestellen oder mit Dropshipping diese Vorabinvestition komplett vermeiden.

Hier sind einige Ideen für den Einstieg mit White Label Kleidung:

  • Bekleidung für spezielle Hobbys
  • Regenponchos
  • Umstandskleider
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

5. Trainings- und Fitnessausrüstung

Fit zu bleiben ist im Jahr 2022 nicht nur im Trend, sondern auch gut für die Gesundheit.

Immer mehr Menschen werden gesundheitsbewusster und suchen nach Möglichkeiten, in ihrer Freizeit Sport zu treiben.

Sportarten wie Yoga, Pilates und Zirkeltraining können ganz einfach zu Hause gemacht werden. Bei über 50.000 Suchergebnissen auf Amazon, solltest du nur dafür sorgen, dass dein Produkt mit gutem Marketing aus der Menge heraussticht.

Hier sind einige beliebte White Label Workout-Produktideen:

  • Krafttrainigsausrüstung
  • Widerstandsbänder
  • Kampfsportausrüstung
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

6. Schuhe

Wenn du deine eigene Schuhmarke gründen willst, solltest du zu Beginn nicht zu viele unterschiedliche Produktvarianten anbieten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Anfänger sich überschätzen und tausende von Schuhen in ihren Lagern horten, bevor sie überhaupt wissen, ob das Geschäft wirklich funktioniert. Denke daran, dass du für jedes Produkt viele unterschiedliche Größen anbieten, und diese dann auch mehrmals auf Lager haben musst.

Achte darauf – wie bei der White Label Kleidung auch – deinen Nischenmarkt gleich zu Beginn einzugrenzen und deine potenziellen Kunden nicht mit zu vielen verschiedenen Produkten auf einmal zu überfordern.

Mach dir einen guten Namen mit White Label Schuhen für eine speziellere Zielgruppe. Sei nicht der tausendste Händler, der versucht alle möglichen Straßenschuhe zu verkaufen. Dadurch wirst du höchstwahrscheinlich in der Masse untergehen.

Hier sind die besten Produktideen für White Label Schuhe:

  • Schuhe für spezielle Hobbys/Jobs
  • Personalisierte Schuhe
  • Hausschuhe
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

7. Möbel

Wenn du dich für Mobel interessierst, solltest du ernsthaft in Erwägung ziehen, mit White Label Produkten deine eigene Möbelmarke zu gründen.

Der Handel mit Möbeln, die preiswert und einfach aufzubauen sind wird immer beliebter, denn der Markt wird bis 2025 voraussichtlich über 18 Milliarden Euro wert sein.

Die Menschen wollen ihren Wohnraum und ihre Büros so einrichten, das es nicht wie ein IKEA-Ausstellungsraum aussieht. Durch den Homeoffice Trend sind Büromöbel jetzt auch bei Privaten Kunden beliebt und eine lukrative Nische für Einsteiger. Gerade bei großen Produkten wie Möbel, lohnt es sich nach einem Dropshipping Lieferanten zu suchen. Das erspart dir die Fixkosten einer großen Lagerhalle und die mühsame Lagerverwaltung.

Du kannst bei deiner Produktrecherche mit diesen White Label Produkten beginnen:

  • Esstische & Stühle
  • Mehrzweckmöbel
  • Gartenmöbel
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

International mit Dropshipping durchstarten

✔ Große Auwahl an White Label und Private Label Lieferanten ✔ Versand nach Europa ✔ Gigantische Produktauswahl
Arbeite mit Großhändlern aus der ganzen Welt und erhalte die besten Einkaufspreise
Zur Lieferanten Liste [Weltweit]

8. Lebensmittel / Snacks

Du hast eine Leidenschaft für Essen? Dann könntest ein Lebensmittel-Imperium mit White Label Produkten aufbauen.

Ein starker Markenname und eine starke Identität sind für alle lebensmittelbezogenen Markenprodukte unerlässlich.

Es gibt sehr viele Schokoriegelmarken, aber viele Menschen kennen nur die größten. Mit diesen Industriegiganten möchtest du auch gar nicht konkurrieren. Konzentriere dich auf Snacks mit alternativen Zutaten und Geschmacksrichtungen. Du könntest sogar exotische Snacks aus anderen Ländern für den deutschen Markt zugänglicher machen.

Schau dir an, welche Produkte sich am besten verkaufen und finde heraus, welche Arten von Lebensmittel nicht in jedem Supermarkt zu finden sind. Je mehr du über deine Nische und deinen Markt weißt, desto stärker wird deine Marke sein.

Einige trendige White Label Lebensmittel sind:

  • Glutenfreie / Vegane Snacks
  • Matcha-Tee
  • Lebensmittel auf Insektenbasis
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

9. Elektronik

Das Handy Ladegerät scheint immer dann zu verschwinden, wenn man es am dringendsten braucht.

Der Schlüssel zum Erfolg Mit White Label Elektronikprodukten ist die Liebe zum Detail: Entwerfe sowohl deine Werbung, als auch deine Verpackung so, dass sie geschmackvoll und modern aussehen.

In einem so riesigen Markt solltest du auch eine ziemlich spezifische Nische haben. Denke immer daran, dich auf eine kleinere Unterkategorie zu konzentrieren, anstatt auf Dinge, die man überall finden kann.

Hier sind ein paar gute White Label Produktideen für einen Elektronik Onlineshop:

  • Tageslichtlampen
  • Kinderspielzeuge
  • E-Bike Zubehör
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

10. Reisezubehör

Menschen reisen mehr als je zuvor. Gerade jetzt, nach den Zeiten des pandemiebedingten Lockdowns.

Gründe einen Onlinehandel für Reisezubehör und verkaufe Kulturbeutel mit nachfüllbaren Shampooflaschen, Nagelknipsern und Länder-Spezifische Ausrüstungssets.

Achte jedoch auf deine Verpackungen: Geschäftsleute stehen nicht unbedingt auf die niedlichen und bunten Modelle, also grenze entweder deine Zielgruppe ein oder biete mehrere Designs an.

Wenn du dich auf umweltfreundliche Materialien konzentrierst, kannst du dich von der Konkurrenz abheben und dieses Verkaufsargument auch für dein Branding nutzen.

Hier sind einige beliebte Produkte, die du in Betracht ziehen solltest:

  • Ausrüstungssets für ferne Länder
  • Drogerie-Produktsets
  • Erste Hilfe Kästen
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

11. Angelausrüstung und Zubehör

Da die Zahl der stationären Angelgeschäfte in den letzten Jahren zurückgegangen ist, verkaufen viele Unternehmen Angelprodukte online.

Konzentriere dich auf hochwertige Produkte wie Angelruten und gute Köder und nicht auf Schnickschnack.

Der Markt für Angelausrüstung ist überschaubar. Ziehe in Erwägung, für deinen Onlineshop globale Versandoptionen anzubieten, da du so ein größeres Publikum erreichst und mehr Flexibilität hast.

Das wird dir helfen, die Saisonabhängigkeit des Hobbys abzudämpfen und deine Umsätze über das gesamte Jahr stabil zu halten.

Einigen bewährte Produktideen für ein White Label Anglergeschäft sind:

  • Angelruten
  • Angelfliegen
  • Angelbekleidung
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

12. Campingausrüstung

Eine Nacht in der Wildnis zu verbringen ist für einige Menschen etwas, das sie gerne ausprobieren würden. Manchmal halten jedoch die Kosten für die teure Ausrüstung viele die Leute davon ab.

Da der Markt für Campingausrüstung so groß ist wie die freie Natur, solltest du dich zunächst für eine kleinere Nische in dieser Produktkategorie entscheiden. Baue dann deine White Label Marke auf der Grundlage der Bedürfnisse dieser Kunden auf.

Hier sind einige gute Ideen für den Anfang:

  • Zelte und Schlafsäcke
  • Messer und kompakte Kochutensilien
  • Camping-Starterkits
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

13. Wohnkultur

Du liebst Inneneinrichtung und hast ein gutes Gespür dafür, welche Gegenstände ein Zuhause verschönern würden? Dann könnte die Gründung eines Geschäfts für Inneneinrichtung und Wohndekoration genau dein Ding sein.

Obwohl jeder gerne die Zeit und die Fähigkeiten hätte eigene Dekoprojekte zu starten, ist es für die meisten Menschen viel bequemer, sich einen neuen Schminkspiegel oder Kerzenständer zu kaufen.

Die Möglichkeiten sind grenzenlos, also entscheide dich für die genaue Zielgruppe, die du mit deinen Heimdeko Produkten ansprechen willst. Es lohnt sich auch in dieser Produktkategorie, einen Lieferanten oder Hersteller zu finden, bei dem du zumindest am Anfang keine riesigen Mengen auf Vorrat kaufen musst, bzw. Dropshipping betreiben kannst.

Hier sind einige Dekoartikel, die du in deinen Online Shop aufnehmen solltest:

  • Künstliche Blumen und ätherische Öle
  • Bilderrahmen mit LED-Beleuchtung
  • Handgemachte Dekoartikel
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

14. Stempel und Schreibwaren

Obwohl digitale Notizen sehr beliebt sind, lässt sich nicht bestreiten, dass handschriftliche Notizen nie aussterben werden.

Von Schulkindern bis hin zu Erwachsenen können Schreibwaren leicht vermarktet werden und richten sich an alle Menschen jeden alters. Du könntest auch in Erwägung ziehen, verwandte Artikel wie Stifte, Mäppchen und Post-it-Zettel in dein Sortiment aufzunehmen, um deinen Kunden eine abgerundete Auswahl an Produkten zu bieten.

Stempel sind ein Trend, das immer mehr an Fahrt aufnimmt und mehr Umsatzpotential bietet, als manch einer vermuten mag. Falls du dich für diese Produkte entscheidest, solltest du Stempeldesigns für jeden Feiertag und jeden Anlass anbieten. Da Stempel viel Zubehör benötigen (Stempelfarbe, Stempelkissen, Aufbewahrungsbox, etc.) wirst du meistens mehrere Artikel auf einmal verkaufen können.

Wichtig ist, dass du einen Lieferanten findest, der dir seine Ware auch in kleinen Mengen anbietet. Es sei denn du bist dir sicher, dass du tausende Exemplare eines Notizbuchs verkaufen kannst.

Schreibwaren sind Dank der steigenden Homeoffice zahlen im Moment umso mehr gefragt.

Wähle ein Produkt, um dein White Label Geschäft zu starten:

  • Stempel und Zubehör
  • High-End Bürobedarf
  • Schreibwaren für Kinder
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

15. Wasserflaschen

Immer mehr Menschen werden umwelt- und gesundheitsbewusster und vermeiden es Wasser in Plastikflaschen zu kaufen.

Nutze die neuen Bedürfnisse der Gesellschaft und bringe deine eigene wiederverwendbare Wasserflasche mithilfe von White Label Produkten auf den Markt.

Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Designs und Materialien, aber denke an deine Zielgruppe. Willst du die Sportler oder Büroangestellten ansprechen? Oder vielleicht eine Familie mit kleinen Kindern?

Wenn du dein eigenes Online-Geschäft mit einer Wasserflaschenmarke startest, solltest du dich vorher mit dem Gedankengang deiner Zielgruppe und deren Erwartungen auseinandersetzen. Das wird dir bei deinen Marketingbemühungen dabei helfen, die richtigen Menschen zu erreichen.

Zu den neuen Trends in der Wasserflaschenbranche gehören:

  • Silikonhüllen
  • Eingebaute Wasserfilter
  • Taschen / Beutel zum Tragen am Körper
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

16. Brillen

Jeder der eine Brille trägt weiß, wie teuer und frustrierend es sein kann, eine kaputte Brille zu ersetzen.

In der Produktion sind Brillen jedoch eigentlich sehr günstig. Warum gründest du nicht dein eigenes Brillenunternehmen und konzentrierst dich auf hochwertige Gläser und langlebige Fassungen? Oder Brillen für bestimmte Hobbys oder zum Zweck des Arbeitsschutzes? Sorge mit einem guten Kundenservice dafür, dass die Kunden immer wieder in deinen Online Shop zurückkehren und dir und deinen Produkten Vertrauen schenken.

Suche wenn möglich nach einem zuverlässigen Lieferanten, der auch verschreibungspflichtige Gläser und Sonnenbrillen anbieten kann. Neue saisonale Produkte und Stile helfen dir dabei, deine Marke zu stärken und dich von der Konkurrenz abzuheben.

Hier sind ein paar beliebte Produkte, mit denen du den Brillenmarkt erobern kannst:

  • Brillen mit eingebauter Kamera / HUD
  • Schutzbrillen
  • Sportbrillen
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

17. Nahrungsergänzungsmittel

Der moderne Mensch hat oft das Gefühl, dass der Tag nicht genug Stunden hat.

Deshalb verlassen sich im Jahr 2022 viele Menschen auf verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, um ihre Körper mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen.

Da es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln um einen riesigen und profitablen Markt handelt, ist es am besten mit einer Handvoll Produkten für eine kleine Zielgruppe  zu beginnen. Sobald dein Geschäft in Schwung kommt, kannst du später immer noch eine neue Produktlinie hinzufügen.

Du musst dir von vornherein im Klaren sein, ob du dich auf fitnessbegeisterte Menschen, Kinder oder ältere Menschen spezialisieren willst. Jemand der fünfmal pro Woche ins Fitnessstudio geht, hat andere Ernährungsbedürfnisse als jemand, der im Büro arbeitet und sich nicht ausgewogen genug ernährt.

Recherchiere und wähle deine White Label Produkte demensprechen aus.

Hier sind einige Produkte, die du für dein Geschäft in Betracht ziehen solltest:

  • Protein-Shakes und -Pulver auf Insektenbasis
  • Vitamin Shots
  • Entgiftungstees und Kaffee-Ersatzprodukte
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

18. Rasierartikel

Männer sind heutzutage dazu bereit, sehr viel Geld für ihre Körperpflege und ihr Aussehen auszugeben. Körperpflege für Männer ist ein wachsender Trend und der Markt wird dieses Jahr voraussichtlich 165 Milliarden Euro wert sein.

In einer Nische wie der Rasur hast du viele Möglichkeiten: Du kannst dich auf Produkte im Stil der alten Barbiere konzentrieren oder den modernen Herrn bedienen, der einen elektrischen Rasierer bevorzugt.

Oder aber du versuchst in den Rasierer-Markt für Damen einzusteigen, indem du ihnen ein nachhaltiges und optisch ansprechendes Produkt anbietest.

Hier sind die einige Produktideen für diese Produktkategorie:

  • Echthaar-Bürsten
  • Nachhaltige Rasierklingen
  • Bartöle und Bartwachse
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

Auf der Suche nach Dropshipping Lieferanten aus Deutschland?

✔ Regelmäßige, kostenlose Erweiterungen ✔ Excel & CSV-Download ✔ Sortier- und Filterfunktion ✔ Für mobile Geräte optimiert
Hochwertige Produkte und unkomplizierte Zusammenarbeit mit Dropshipping Lieferanten aus Deutschland

Zur Lieferanten Liste [Deutschland]

19. Lunchboxen

Ein weiteres Produkt, das bei Pendlern, Schülern und Studenten gleichermaßen beliebt ist, ist die einfache Lunchbox. Diese gibt es mittlerweile in einer grenzenlosen Vielfalt an Designs und Stilen.

Immer mehr Verbraucher entscheiden sich für ein Lunchpaket, um Geld zu sparen, die Umwelt zu schonen und sich auf der Arbeit ausgewogen zu ernähren.

Anhand der über 5.000 Suchergebnisse allein auf Amazon, bekommst du einen guten Überblick über deine Konkurrenz und darüber, was derzeit am beliebtesten ist.

Mit diesen Produkten kannst du sofort durchstarten:

  • Wiederverwendbare Frischhaltefolien
  • Stapelbare Lunchboxen
  • Designs mit beliebten Figuren aus Filmen etc.
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

20. Erotikprodukte

Der Wachstum des Erotik-Markts zeigt keine Anzeichen dafür, dass er sich in naher Zukunft verlangsamen wird. Mit einem cleveren Markennamen und guten Produkten ist es ganz einfach, diese zu vermarkten.

Informiere dich über die aktuellen Produkttrends und Vorlieben deiner Zielgruppe und richte deinen Onlineshop auf diese Menschen aus.

Da diese White Label Produkte recht günstig in der Herstellung sind, kannst du deine Gewinnspanne hoch halten – vorausgesetzt, du wählst die richtigen Lieferanten aus.

Errege die Aufmerksamkeit deiner Kunden, indem du Produkte verkaufst wie:

  • Spielzeuge
  • Puppen
  • Kostüme
Dropshipping Bestseller Tool - Marktanalyse

Welche Nischen sind die profitabelsten für White Label Produkte?

Die profitabelsten Nischen für White Label Produkte sind die, die eine hohe Nachfrage und wenig Konkurrenz haben. Natürlich musst du fast immer mit anderen Einzelhändlern konkurrieren, aber wenn es nicht allzu viele andere gibt, macht es das ganze erheblich einfacher für dich. Einige der profitabelsten White Label Produktkategorien für dein Online-Geschäft sind:

1. Kleidung und Accessoires

Wenn du deine eigene Markenkleidung verkaufen möchtest, können White Label Produkte eine hervorragende Gelegenheit sein, dein eigenes Nischenlabel zu starten.

2. Schönheitsartikel

Viele Kosmetikartikel wie Make-up, Feuchtigkeitscremes, Seifen und Shampoos eignen sich mit dem richtigen Marketing hervorragen als White Label Produkte.

3. Lebensmittel

Wenn du Lebensmittel verkaufen willst, ist dies eine optimale White Label Produktkategorie für dich. Es gibt eine große Nachfrage nach diesen Produkten im Internet, und du kannst attraktive Werbekampagnen für nachhaltige und vegane Lebensmittel erstellen.

4. Gesundheit und Körperpflege

Wenn du einen Anbieter findest, der White Label Gesundheits- und Körperpflegeprodukte anbietet, dann könnte dies das perfekte White Label Produkt für dich sein. Den meisten Wachstum erreicht du auch hier durch nachhaltige und vegane Produkte.

5. Handyzubehör

Diese Produkte sind weltweit sehr gefragt. Deshalb ist auch die Konkurrenz in dieser Nische groß. Wenn du also mit dem Verkauf dieser Produkte beginnen willst, solltest du dir überlegen, wie du dich mit bestimmten Produkten für eine speziellere Zielgruppe von der Masse abheben kannst.

Wie finde ich ein erfolgreiches White Label Produkt?

Wenn es darum geht ein erfolgreiches White Label Produkt zu finden, gibt es keine allgemeingültige Formel der du folgen kannst, um garantiert Erfolg zu haben.

Stattdessen hängt es von 3 Faktoren ab, ob du mit White Label Produkten Erfolg haben wirst oder nicht. Diese sind:

1. Produktrecherche

Unter Produktrecherche fällt alles was du tun musst, um herausfinden welche Produkte in deiner Nische am besten funktionieren.

Hierbei kannst du folgende allgemeine Regeln befolgen, die für die meisten Geschäfte gelten:

Die richtige Art von Produkt wählen

Du solltest bestenfalls ein Produkt wählen, das von anderen Unternehmen noch nicht verkauft wird.
Eine gute Möglichkeit um dies zu tun, ist dich bei dem Lieferanten oder Hersteller zu erkundigen, ob es andere Produkte gibt, die neu im Sortiment sind und in die Produktkategorie deines Onlineshops passen.

Ein preisgünstiges Produkt wählen

Die Preisgestaltung bei White Label Produkten ist – wie bei fast allen anderen Produkten auch – von großer Bedeutung. Deshalb solltest du ein Produkt wählen, dessen Preis niedrig genug ist, sodass er für die meisten Menschen bezahlbar ist, aber immer noch so hoch, dass du eine gute Gewinnspanne erzielst.

Ein hochwertiges Produkt anbieten

Wenn du ein qualitativ hochwertiges Produkt anbietest, wirst du automatisch mehr davon verkaufen. Du hast weniger Retouren und Kundenanfragen, positive Bewertungen im Internet und kostenlose Werbung durch Mundpropaganda.

Wenn du also White Label Produkte verkaufen willst, musst du den richtigen Lieferanten auswählen und von vorneherein sicherstellen, ob er überhaupt Qualitätsprodukte herstellen kann. Dies kannst du am besten durch die Bestellung von Musterprodukten tun.

2. Marketing

Gutes Marketing und die ansprechende Gestaltung deiner Webseite, deines Brandings und der Produktverpackung ist ein wichtiger Faktor wenn es darum geht, ob du Erfolg haben wirst oder nicht. Dein Produkt kann zwar qualitativ hochwertig und objektiv besser sein als die deiner Konkurrenten, wenn du jedoch das Produkt schlecht präsentierst, werden Kunden trotzdem das Produkt deiner Konkurrenz bevorzugen.

Zum Marketing gehört es auch herauszufinden, was deine Zielgruppe möchte.  Dafür lohnt es sich meistens zu schauen wie die Konkurrenz ihr Produkte bewirbt, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

3. Kundenservice

Der Erfolg eines Unternehmens lässt sich oft auf einen guten Kundenservice zurückführen. Das gilt für White Label Geschäfte genauso wie für andere Onlinehändler.

Du solltest bestenfalls für einen schnellen Versand sorgen, auf Wunsch eine Rückerstattung des Kaufpreises anbieten und für die Kunden auch nach Erhalt des Produkts noch bei Fragen zur Verfügung stehen.

Finde die besten Dropshipping Produkte für deinen Shop

✔ Datengetriebene Produktrecherche ✔ Empfohlene Ein- und Verkaufspreise ✔ Aktuelle Produkttrends und Statistiken
Verschwende deine Zeit nicht weiter mit den falschen Produkten
Zum Dropshipping Bestseller Tool

Warum sollte ich White Label Produkte verkaufen?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum es für dein Unternehmen von Vorteil ist, White Label Produkte zu verkaufen.

Der erste ist, dass du mit ihnen mehr Geld verdienen kannst. Der Hersteller kümmert sich um die gesamte Produktion, so dass du nicht selbst in die Herstellung investieren musst.

Das heißt, wenn deine Produkte bereits von jemand anderem hergestellt werden, kannst du sofort mit dem Verkauf beginnen, ohne dass du viel zusätzliche Arbeit im Voraus leisten musst.

Außerdem gibt es wahrscheinlich weniger Konkurrenten, die White Label Versionen eines Produkts verkaufen. Das bedeutet, dass du weniger direkte Konkurrenz hast, was eine gute Sache ist, denn so kommen mehr Kunden zu dir.

Nicht zuletzt ist der Verkauf von White Label Produkten eine hervorragende Möglichkeit, deine Glaubwürdigkeit als Unternehmen zu steigern. 

Wie wähle ich den Namen für meine White Label Produkte?

Wenn es darum geht, den Namen für dein White Label Produkt auszuwählen, solltest du dir etwas ausdenken das sich jeder merken kann.

Die besten Namen sind die, die sich die Kunden sofort einprägen können. Das macht es ihnen leichter dich zu finden, über dein Produkt zu reden und in Zukunft bei dir zu kaufen.

Dein Produktname sollte leicht zu buchstabieren und auszusprechen sein. Die Kunden müssen den Namen deines Produkts ohne Probleme aussprechen und in Suchmaschinen eintippen können, um dich zu finden.

Ein guter Produktname sollte relevant für das sein, wofür die Kunden das Produkt schlussendlich kaufen. Wenn du zum Beispiel eine Pfanne verkaufst, sollte der Name etwas mit Kochen zu tun haben.

Es ist dabei wichtig, dass du auch darüber nachdenkst wie wahrscheinlich es ist, dass dein Produktname bei einer Google Suche auftaucht.

Wenn die Wörter im Produktnamen für potenzielle Kunden nicht leicht zu finden sind, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sie bei dir kaufen.

Der Name deines Produkts sollte idealerweise auch die Nische ansprechen, die du bedienen möchtest. Wenn es sich bei deinem White Label Produkt zum Beispiel um eine Bratpfanne handelt, wäre der beste Name dafür so etwas wie “Große Induktions-Bratpfanne für Fisch”.

Wie viel Geld kann ich für mein Produkt verlangen?

Der Verkaufspreis deines Produkts wirkt sich auf direktem Wege auf deinen Gewinn aus. Das bedeutet, dass du dir bei der Entscheidung über den Preis Gedanken darüber machen musst, wie viel dich das Produkt im Einkauf kostet und wie viel ein Kunde bereit wäre dafür zu zahlen.

Es können mehrere Dinge einen Einfluss auf deinen Verkaufspreis haben:

1. Der empfohlene Verkaufspreis des Lieferanten

Wenn du dich für einen Anbieter mit einer eigenen unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) entschieden hast, musst du sicherstellen, dass du nicht weniger als diesen Preis verlangst. Wenn du das tust kann es nämlich sein, dass du beim Verkauf Geld verlierst, weil der Lieferant dann keinen Gewinn mit der Produktion deines White Label Produkts macht.

2. Wie viel Geld andere Unternehmen für das Produkt verlangen

Es lohnt sich immer, einen Blick auf den Marktwert eines Produkts zu werfen. Dafür schaust du dir deine Konkurrenten an, die ein ähnliches Produkt verkaufen. Wenn sie ihre Produkte sehr teuer anbieten, solltest du vielleicht etwas weniger verlangen, um die Kunden dazu zu bringen bei dir zu kaufen.

3. Wie einfach das Produkt zu produzieren ist

Manche White Label Produkte sind viel aufwendiger herzustellen als andere. Wenn dein Produkt zum Beispiel schwierig herzustellen ist und es Hunderte von Konkurrenten gibt die ähnliche Produkte verkaufen, kann das bedeuten, dass du einen höheren Preis als deine Konkurrenten verlangen musst, um den gleichen Gewinn zu erzielen.

4. Die Kosten für die Herstellung deines Produkts

Dieser Punkt geht Hand in Hand mit dem letzten. Wenn die Herstellung deiner White Label Produkte mehr Geld kostet, musst du diese zusätzlichen Kosten bei der Kalkulation des Verkaufspreises berücksichtigen. Dein oberstes Ziel sollte es sein, deine Produkte zu einem fairen Preis anzubieten und trotzdem genug Gewinn zu erzielen.

So kannst du sicherstellen, dass du genug Geld mit dem Produkt verdienst und gleichzeitig Kunden anziehst, die das Gefühl haben, dass sie einen guten Gegenwert für ihr Geld bekommen.

Schließlich solltest du bedenken, dass viele Unternehmen es zu ihrer Geschäftsstrategie machen, White Label Produkte viel teurer zu verkaufen als ihre Konkurrenten. Das liegt daran, dass sie in der Regel einen vertrauenswürdigen und hochwertigen Eindruck mit ihrer Marke machen. Du solltest also in Erwägung ziehen diese Strategie ebenfalls auszuprobieren, wenn du das Gefühl hast, dass du davon profitieren könntest.

So startest du Schritt für Schritt dein eigenes White Label Geschäft

Als angehender Onlinehändler hast du dich jetzt für ein Produkt entschieden das du verkaufen möchtest und bist bereit, ein White Label Unternehmen zu gründen.

Bevor du die gute Nachricht mit deiner Familie und Freunde teilst, gehen wir doch vorher gemeinsam nochmal alle Schritte durch:

Schritt 1: Wähle eine Nische und finde heraus, welche Produkte sich gut verkaufen lassen

Achte darauf, dass du bei deiner Produktrecherche zu Beginn alles richtig machst. Analysiere die Keywords, die in den Suchmaschinen für deine Nische verwendet werden und sieh dir an, wie sie im Trend liegen. Verschaffe dir einen Überblick darüber, mit wem du es im Wettbewerb zu tun hast. Außerdem musst du die besten Vertriebskanäle für deinen Zielmarkt kennen.

Schritt 2: Kontaktiere deinen Lieferanten und besorge dir Muster

Du willst mit dem besten Lieferanten für deine Bedürfnisse und dein Produkt arbeiten. Gib dich nicht jedem beliebigem Lieferanten zufrieden und prüfe alle Muster die du erhältst sehr sorgfältig. Ist die Qualität hoch genug und würdest du das Produkt selbst kaufen wollen? Melde eventuelle Mängel an den Lieferanten und frage nach, ob du mit kleineren Einkaufsmengen beginnen kannst. Du solltest nicht mit Tausenden von Produkten im Lager anfangen, bevor du weißt, wie sie sich verkaufen werden. Erkundige dich auch nach der maximalen Produktionskapazität, damit du in Zeiten hoher Nachfrage nicht aus allen Wolken fällst. Falls dein Lieferant Dropshipping anbietet, ist das eine gute Möglichkeit, um mit geringem Risiko dein Geschäft aufzubauen.

Schritt 3: Erstelle einen Geschäftsplan

Beziehe die Herstellungskosten in deine Kalkulationen mit ein. Während du darauf wartest, dass Muster und der Rest deines Inventars eintreffen, solltest du einen Geschäftsplan erstellen. Darin sollten alle Kosten enthalten sein, von der Herstellung über den Versand bis hin zu möglichen Einfuhrsteuern. So bekommst du eine Vorstellung davon, wie hoch deine Gewinnspanne sein wird und wie der Lebenszyklus deines Produkts aussehen wird.

Schritt 4: Richte deinen Onlineshop ein

Die Einrichtung deines Onlineshops ist eine weitere Aufgabe die du erledigen solltest, bevor dein Lagerbestand ankommt. Als White Label Verkäufer solltest du eine einfach zu bedienende Plattform wählen und deinen Onlineshop entweder selbst einrichten oder von Profis erstellen lassen. Dann ist es an der Zeit, einige Blogbeiträge, E-Mail-Vorlagen und Marketingkampagnen mit den passenden Marketinginstrumenten zu erstellen. Veröffentliche noch nichts, aber halte es für die Eröffnung deines Ladens bereit.

Schritt 5: Starte dein White Label Geschäft

Es ist Zeit zu starten! Bereite dich auf deine ersten Bestellungen vor. Überlege dir z.B., ob du für die ersten 50 oder 100 neuen Kunden einen Rabattcode anbieten willst. Achte auf dein Webdesign und optimiere deinen Onlineshop. Das Marketing und der erste Eindruck deiner Webseite ist von enormer Bedeutung, um neue Kunden zu gewinnen. Also schrecke sie nicht mit einer schlechten Landingpage ab. Und vergiss nicht, dich immer um den Kundenservice zu kümmern und schnell auf E-Mail Anfragen zu antworten.

Denke daran, dass es unwahrscheinlich ist, dass du in den ersten Tagen oder Wochen viele Verkäufe machen wirst. Und das ist völlig normal.

Behalte einen kühlen Kopf und fahre mit deinen Marketingbemühungen fort – niemand baut seinen Kundenstamm an einem Tag auf. Alles braucht seine Zeit.

Wenn du das Gefühl hast, dass eine bestimmte Kampagne nicht funktioniert oder nicht gut ankommt, ändere deinen Ansatz. Das gehört zum Lernprozess dazu und ist keinesfalls etwas schlimmes.

Versende deine Dropshipping Produkte innerhalb 3-4 Tagen

✔ Hochwertige Dropshipping Produkte von Lieferanten aus Europa
Jetzt schnell und sicher Dropshippen!
Zur Lieferanten Liste [Europa]

Fazit

Wenn es darum geht ein unschlagbares Produkt zu entwickeln, zählt jedes kleine Detail. Dein Produkt muss in jeder Hinsicht so perfekt wie möglich sein.

Ein anderes wichtiges Detail wird jedoch oft übersehen, nämlich die Art und Weise, wie dein Produkt präsentiert wird.

Viele Unternehmer konzentrieren sich so sehr auf die Details ihrer Produkte, dass sie vergessen, wie sie präsentiert werden. Das ist ein großer Fehler.

Oft kaufen die Leute nicht weil sie vom Produkt überzeugt sind, sondern weil sie von der Präsentation überzeugt werden. Deshalb ist das Marketing und der erste Eindruck viel wichtiger, als ein absolut perfektes Produkt zu haben. Wenn du diese Tipps befolgst, wird es einen gewaltigen Unterschied bei deinen Verkaufszahlen machen.

 

Kategorien

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2022?

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2022?

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping in der Schweiz – Anleitung, Lieferanten und FAQDie 20 besten White Label Produkte & Produktrecherche TippsDropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?Dieser Beitrag ist ein vollständiger...

Dropshipping Erfahrungsberichte von erfolgreichen Shops

Dropshipping Erfahrungsberichte von erfolgreichen Shops

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 67 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDie meisten Dropshipping Anfänger sind emotional. Sie sind...

Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt Anleitung

Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt Anleitung

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 2022Dropshipping auf Amazon - Schritt für Schritt AnleitungDie 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping kann eine großartige Möglichkeit...

Dropshipping auf Amazon – Schritt für Schritt Anleitung

Dropshipping auf Amazon – Schritt für Schritt Anleitung

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileWas ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt AnleitungDie 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingMöchten Sie Produkte auf Amazon verkaufen, haben aber...

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?

Die 10 besten Nischen und Produktkategorien fürs DropshippingDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Dropshipping auf Instagram einfach erklärt – In 5 SchrittenWenn du auf der Suche nach einer...

Dropshipping Kosten – Wie viel Geld brauchst du wirklich?

Dropshipping Kosten – Wie viel Geld brauchst du wirklich?

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping ohne Startkapital in 2022 - ist das möglich?Dropshipping auf Amazon - Tipps für HändlerLohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDu hast Interesse an Dropshipping und fragst dich, wie viel es...

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs Dropshipping

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs Dropshipping

25 Dropshipping Produktideen für den deutschen Markt in 2022Die 29 besten AlieExpress Dropshipping Alternativen in 2022Dropshipping Kosten - Wie viel Geld brauchst du wirklich?8 Gründe warum sich Dropshipping in Deutschland 2022 lohntDas Dropshipping-Geschäftsmodell...

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und Nachteile

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und Nachteile

Die 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 2022Dropshipping Kosten - Wie viel Geld brauchst du wirklich?8 Gründe warum sich Dropshipping in Deutschland 2022 lohntDie 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingWas ist Dropshipping? Dropshipping ist...

Die 10 besten Nischen und Produktkategorien für Dropshipping

Die 10 besten Nischen und Produktkategorien für Dropshipping

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs Dropshipping25 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Dropshipping in Österreich – Anleitung, Lieferanten und FAQDropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?Du weißt nicht welche Nische bzw. Produktkategorie du...

25 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022

25 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 2022Dropshipping Erfahrungen – Echte Praxistipps für den ErfolgLohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDropshipping ist eines der beliebtesten...

Die 10 besten Möbel und Dekoartikel fürs Dropshipping

Die 10 besten Möbel und Dekoartikel fürs Dropshipping

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 10 besten Produktkategorien fürs DropshippingDropshipping in Österreich – Anleitung, Lieferanten und FAQDropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?Vom Hängesessel bis zum Kindertisch gibt es...

Dropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?

Dropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileHöchstwahrscheinlich hasts du diesen Artikel gefunden, weil...

8 Gründe warum sich Dropshipping in Deutschland 2022 lohnt

8 Gründe warum sich Dropshipping in Deutschland 2022 lohnt

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingAufgrund des starken Anstiegs des Dropshipping-Trends in...

Die 10 besten Küchenprodukte fürs Dropshipping in 2022

Die 10 besten Küchenprodukte fürs Dropshipping in 2022

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 10 besten Nischen und Produktkategorien fürs DropshippingDropshipping in Österreich – Anleitung, Lieferanten und FAQDropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?Es gibt bei der Suche nach guten...

Die beste Uhrzeit um auf Sozialen Medien zu posten

Die beste Uhrzeit um auf Sozialen Medien zu posten

Wann sollte man am besten auf Social Media Kanälen Posten? Social Media ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Marke und relevante Infos zu verbreiten. Es reicht jedoch nicht aus, Inhalte zu willkürlichen Uhrzeiten in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Einige...

Shopify – Funktionen, Vor- und Nachteile

Shopify – Funktionen, Vor- und Nachteile

Was ist Shopify? Shopify ist eine E-Commerce-Plattform, die so einfach einzurichten ist, dass Sie noch heute einen Online-Shop eröffnen können. Dazu müssen Sie nur ein Design auswählen, Informationen anpassen, Produkte hinzufügen, Zahlungsoptionen angeben und dann...

Was ist Affiliate Marketing? Tipps und Tricks

Was ist Affiliate Marketing? Tipps und Tricks

Warum Affiliate Marketing? Viele Menschen würden gerne Online nebenbei zusätzlich Geld verdienen, um ihr reguläres Einkommen aufzustocken oder sogar Hauptberuflich ein richtiges Online-Geschäft starten. Obwohl es im Internet viele Möglichkeiten gibt Geld zu verdienen,...

Wie funktioniert Blog-Marketing?

Wie funktioniert Blog-Marketing?

Was ist Blog-Marketing? Blog-Marketing ist ein Werbeinstrument, um die Zielgruppen Ihres Unternehmens mithilfe eines Blogs zu erreichen. Ursprünglich hatten Unternehmen ein Blog, welches von ihren Websites getrennt war. Heutzutage kann man jedoch beides problemlos...

Die besten Online Shop Systeme im Vergleich 2020

Die besten Online Shop Systeme im Vergleich 2020

Online Shop Kosten Wenn Sie Ihren Online Shop von einer professionellen Agentur erstellen lassen möchten, sollten Sie sich die Zeit nehmen den richtigen Partner suchen, da es bei Onlineshops oft um längerfristigere Projekte geht. Ein Online Shop Projekt kann in der...

Warum die meisten Marketing-Kampagnen scheitern

Warum die meisten Marketing-Kampagnen scheitern

Im Laufe der Jahre hatten wir die Möglichkeit mit Unternehmen aller Art zusammenzuarbeiten - vom Start-up bis zum Internationalen Konzern. Der Grund warum uns diese Firmen aufsuchen ist meisten, dass ihre internen Marketingkampagnen katastrophal fehlgeschlagen sind....

Wie viel kostet ein Onlineshop in 2020?

Wie viel kostet ein Onlineshop in 2020?

Onlineshop kosten Bei der Zusammenarbeit mit einer Agentur ist es wichtig, den richtigen Partner zu wählen, da es bei Onlineshops oft um längerfristigere Projekte geht. Je nach Projektumfang und Shop-System, kann ein professioneller Onlineshop 4.500€ - 8.000€ kosten....

Top 10 kostenlose Bildbearbeitungs-Programme

Top 10 kostenlose Bildbearbeitungs-Programme

Kostenlos Bilder bearbeiten Unabhängig davon, ob Sie Ihre Bilder auf einer Fotografie-Webseite präsentieren, als Produktbilder in Ihrem Onlineshop verwenden oder als Teil einer Marketing-Kampagne nutzen, sollten sie immer vorher professionell Bearbeitet werden....

Wie viel zahlen Deutsche Unternehmen für Online-Werbung?

Wie viel zahlen Deutsche Unternehmen für Online-Werbung?

Wir schätzen, dass Unternehmen in Deutschland 2019 7,28 Mrd. EUR für Online-Werbung ausgegeben haben - das ist 9,8% mehr als in 2018. Anzeigen auf Mobil-, Desktop- und Laptop-Geräten machten 2019 36,7% aller Ausgaben für Online-Werbung aus. In den USA haben die...

Vorteile und Kosten von Newsletter-Marketing

Vorteile und Kosten von Newsletter-Marketing

Newsletter Kosten Die kosten für eine einfaches, individualisiertes Newsletter-Layout, kann zwischen 100€ und 200€ oder mehr liegen, je nachdem wie häufig Sie die Newsletter versenden und ob sie Zusatzleistungen wie Bildbearbeitung oder Redaktion benötigen. Nutzen sie...