Was ist Affiliate Marketing? Tipps und Tricks

von 28.05.2020Marketing

Warum Affiliate Marketing?

Viele Menschen würden gerne Online nebenbei zusätzlich Geld verdienen, um ihr reguläres Einkommen aufzustocken oder sogar Hauptberuflich ein richtiges Online-Geschäft starten.

Obwohl es im Internet viele Möglichkeiten gibt Geld zu verdienen, ist eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten das Affiliate Marketing-Geschäft. Selbst wenn Sie bereits ein Unternehmen haben, ist Affiliate-Marketing eine der einfachsten Möglichkeiten um eine weitere Einnahmequelle zu generieren.

Affiliate Marketing ist ein effektives Tool, um als eigenständiges Geschäftsmodell für ein Unternehmen oder als zusätzliche Einnahmequelle für ein bestehendes Geschäft online Geld zu verdienen.

Es ist zwar nicht so einfach wie mit Werbeanzeigen auf Ihrer Website Geld zu verdienen, aber dennoch relativ simpel und bietet mehr Gewinnpotenzial als nur die reine Schaltung von Anzeigen.

Mit Affiliate Marketing können Sie online Geld verdienen, auch wenn Sie kein Blog, keine Website oder keine eigenen Produkte haben. Sie müssen nur ein paar einfachen Schritten folgen, um innerhalb weniger Stunden startbereit zu sein und sofort Ihre ersten Provisionen verdienen. Affiliate Marketing ist mit Abstand eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen und sollte zu den Einnahmequellen jedes guten Online-Geschäfts gehören.

Der Weg um Geld durch Affiliate Marketing zu verdienen ist immer relativ gleich, unabhängig von Ihrer Branche oder Ihrer Nische. Ihre Hauptaufgabe wird immer die Generierung von Traffic sein (d. H. Besucher Ihrer Webseite über einen sogenannten “Affiliate-Link” auf die Website eines Händlers zu lenken). Wenn Sie keine Anzeigen auf Google, Facebook und co. schalten möchten, können Sie zunächst versuchen kostenlosen Traffic auf Ihrer Website zu generieren. Einige effektive Möglichkeiten sind Blogging, Gastbeiträge auf anderen Websites und Beiträge auf Social-Media-Kanälen wie Facebook, Instagram usw.

Wenn Sie über ein Startbudget verfügen, können Sie Besucher mithilfe von kostenpflichtigen Werbemethoden wie bezahlten Anzeigen auf Facebook, der Schaltung von Werbebannern auf anderen Websites und Google AdWords noch schneller auf Ihre Webseite locken.

Kostenloser Traffic ist immer gut. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, sollten Sie kostenpflichtige Anzeigen Schalten um Ihr Geschäft schneller auszubauen.
Das erstellen von guten Werbetexten ist eine weitere wichtige Fähigkeit die Sie besitzen sollten, um im Affiliate-Marketing erfolgreich zu sein. Viele Affiliate-Anbieter stellen Ihnen beim zur Not auch Werbetexte zur Verfügung, die Sie für Ihre Blog-Posts, Website-Anzeigen usw. verwenden können. Dies ist zwar von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aber Sie erhalten von vielen schon fertige E-Mails zum versenden, Werbebanner für Ihre Webseite und sogar Beiträge, die Sie in sozialen Medien (wie Facebook, Twitter, LinkedIn usw.) verwenden können. Je mehr Materialien die Anbieter ihnen geben, desto bessere sind die Chancen das Verkäufe getätigt werden.

Was sind jedoch die wesentlichen Punkte, um mit Affiliate Marketing erfolg zu haben? Wir haben für Sie die fünf wichtigsten Schritte Zusammengefasst, um schnell und einfach Ihr eigenes profitables Affiliate Marketing-Geschäft aufzubauen.

1. Wählen Sie das richtige Affiliate-Netzwerk

Der Anbieter muss zu Ihnen passen. Der Händler, der von Ihren Werbemaßnahmen profitieren wird sollte gut gewählt sein, sonst funktioniert es einfach nicht. Der einfachste Weg um mit Affiliate Marketing zu beginnen, ist die Nutzung eines Affiliate-Netzwerks. Es gibt viele Affiliate-Netzwerke, von denen einige mit bekannten Unternehmen wie Amazon, Google und Apple zusammenarbeiten, während andere auf Nischen-Produkte und Dienstleistungen spezialisiert sind.

Sie haben vielleicht schon von Digistore24 gehört, einem der beliebtesten Affiliate-Netzwerke in Deutschland. Digistore24 ist ein Affiliate-Netzwerk mit über 300 Millionen € Umsatz im Jahr, das sich auf digitale Produkte wie E-Books, Hörbücher und Software sowie auf Mitgliedschafts-Webseiten spezialisiert hat. Falls Sie eigentlich nicht vor hatten digitale Informationsprodukte zu verkaufen, sollten Sie nochmal darüber nachdenken. Digitale Informationsprodukte bieten viel höhere Provisionen (zwischen 10 und 75% +) als physische Produkte, die normalerweise nur Provisionen unter 5% bieten. Auch digitale Informationsprodukte und können in vielen Fällen einfacher zu verkaufen sein, da Menschen beim Kauf eines digitalen Informationsprodukts sofortigen Zugang erhalten, neigen sie viel eher zu Impulsivkäufen.

Versuchen Sie digitale Informationsprodukte als Affiliate zu Verkaufen, da diese häufig viel höhere Provisionen bieten als physische Produkte.

Ein weiteres Affiliate-Netzwerk, welches Sie bei der Werbung für Produkte als Partner nutzen sollten ist Amazon.de. Wie Sie vielleicht bereits wissen, kann nahezu jedes Produkt auf Amazon.de über das hauseigene Amazon Affiliate-Programm verkauft werden. Obwohl Produkte bei Amazon generell niedrigere Provisionen bieten als digitale Produkte anderer Netzwerke, kann die Zusammenarbeit mit Amazon ein viel größeres Geschäft sein. Die meisten Menschen vertrauen Amazon als Händler, was den Verkauf von Produkten als Affiliate enorm erleichtert.

Sie haben auch die Möglichkeit direkt mit einem Unternehmen oder einer Einzelperson zusammenzuarbeiten, anstatt durch ein Netzwerk zu gehen. Viele Unternehmen bieten eigene Affiliate-Programme an. Wenn Sie ein Produkt sehen für das Sie gerne als Affiliate-Partner werben möchten und das Unternehmen kein formelles Partnerprogramm anbietet, kontaktieren Sie sie einfach, um auch einen privaten Deal auszuarbeiten.

Ein weiteres Affiliate-Netzwerk, welches Sie bei der Werbung für Produkte als Partner nutzen sollten ist Amazon.de. Wie Sie vielleicht bereits wissen, kann nahezu jedes Produkt auf Amazon.de über das hauseigene Amazon Affiliate-Programm verkauft werden. Obwohl Produkte bei Amazon generell niedrigere Provisionen bieten als digitale Produkte anderer Netzwerke, kann die Zusammenarbeit mit Amazon ein viel größeres Geschäft sein. Die meisten Menschen vertrauen Amazon als Händler, was den Verkauf von Produkten als Affiliate enorm erleichtert.

Sie haben auch die Möglichkeit direkt mit einem Unternehmen oder einer Einzelperson zusammenzuarbeiten, anstatt durch ein Netzwerk zu gehen. Viele Unternehmen bieten eigene Affiliate-Programme an. Wenn Sie ein Produkt sehen für das Sie gerne als Affiliate-Partner werben möchten und das Unternehmen kein formelles Partnerprogramm anbietet, kontaktieren Sie sie einfach, um auch einen privaten Deal auszuarbeiten.

2. Wählen Sie die richtigen Produkte

Eine solide Produktstrategie ist besonders bei Affiliate Marketing sehr wichtig. Idealerweise sollten Sie eine Nische wählen die viele Produktanbieter hat, um mit Affiliate-Links online Geld zu verdienen. Auf diese Weise haben Sie eine große Auswahl an Produkten, die Sie Ihren Besuchern anbieten können. Wenn Sie gerade erst anfangen, sollten Sie sich jedoch auf zwei oder drei Produkte beschränken. Dadurch können Sie zum Experten für die von Ihnen beworbenen Produkte werden, was die Vermarktung für Sie vereinfachen kann (z. B. beim Schreiben von Produktbewertungen).

Sobald Sie mit dem Affiliate Marketing-Prozess vertraut sind, können Sie sowohl spezialisierte Nischenprodukte (z. B. Fliegenfischer Zubehör) als auch große Kundengruppen (z. B. Produkte zum Thema Abnehmen) in Ihrer Strategie berücksichtigen. Vergessen Sie dabei nicht Ihre Marketing Statistiken zu verfolgen. Diese werden normalerweise von Ihrem Händler- und / oder Partnernetzwerk bereitgestellt. Wenn Sie Ihre Messdaten analysieren, können Sie sehen was funktioniert und Umsatz generiert und was nicht. Dadurch verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und Ihr Geld.

Statistiken sind im Onlinehandel sehr nützlich um herauszufinden auf welche Produkte Ihre Zielgruppe am stärksten reagiert und welche keine Gewinne für Ihr Unternehmen erzielen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in bezahlte Werbung investieren um Ihren Traffic zu steigern und Produkte als Affiliate-Partner zu bewerben. Um wirklich erfolgreich zu sein, müssen wissen welche Kampagnen rentabel sind und welche nicht.

Recherchieren Sie durchgehend neue Produkte auf dem Markt und testen Sie diese, um sie schließlich Ihrer Online-Community oder Besuchern zu vermarkten. Finden Sie anschließend mithilfe von Statistiken heraus, welche Produkte am meisten Resonanz finden um Ihre Strategie zu optimieren.

3. Sie sollten das Affiliate-Produkt selbst kaufen und nutzen

Als Affiliate-Anfänger sind Sie natürlich nicht verpflichtet jedes Produkt zu kaufen, für das Sie werben möchten. Es versteht sich jedoch von selbst, dass der tatsächliche Besitz und die Verwendung der Produkte für die Glaubwürdigkeit und Qualität Ihrer Texte steigert. Eine genaue Kenntnis des Produkts kann auch eine gute Strategie sein um sich von Konkurrenten abzuheben.

Das Schreiben von Produktbewertungen ist eine hervorragende Möglichkeit um Ihre Glaubwürdigkeit als Affiliate-Vermarkter zu verbessern. Dies ist besonders einfach bei Informationsprodukten wie E-Books, die relativ kostengünstig sind. Sobald Sie ein stabiles Einkommen erzielt haben kann es sich sogar lohnen hochwertige Produkte zu kaufen. Sie sollten sich jedoch vorher mit dem Produkthersteller in Verbindung setzen, um einen Marketingplan auszuarbeiten.

Wenn Sie das Produkt tatsächlich verwenden und damit positive Ergebnisse erzielen, kann das Teilen Ihrer persönlichen Erfahrung eine der effektivsten Möglichkeiten sein, diese Produkte an Ihre Besucher zu verkaufen. Sobald Ihre Liste an Newsletter-Abonnenten – oder Besucherzahl Ihrer Webseite groß genug ist, bieten Händler Ihnen möglicherweise „kostenlose“ E-Books oder andere Produkten an.

Hinweis: In vielen Fällen bieten Händler Ihnen gerne eine kostenlose Kopie / Probe des Produkts an, auch wenn Sie kein etabliertes Unternehmen haben – es schadet nicht danach zu fragen. Falls Sie das Produkt kostenlos erhalten haben, sollten Sie dies Ihren Besuchern offenlegen und dabei Ihre Affiliate-Beziehung erwähnen.

4. Erzielen Sie mehr Traffic durch Social Media Marketing

Facebook, Twitter, YouTube, Pinterest und andere Social-Media-Marketingmethoden eignen sich hervorragend für Mundpropaganda oder virales Marketing. Insbesondere Videomarketing ist eine hervorragende Möglichkeit Ihr Fachwissen durch Kommentare, Screenshots und Live-Demonstrationen zu präsentieren.

Momentan sind Videos auf Facebook und Facebook Live äußerst effektiv. Nutzen Sie zusätzlich YouTube für längerfristigere Videomarketing-Projekte.

Während Sie sich wahrscheinlich zunächst darauf konzentrieren werden soziale Medien auf kostenlosem Wege zu nutzen, sollten Sie später in Erwägung ziehen kostenpflichtige Werbung in sozialen Medien zu schalten. Dadurch können Sie Ihre Zielgruppe einfacher erreichen und diesen Traffic zurück auf Ihre Website oder direkt auf Ihren Partner lenken.

5. Verwenden Sie Redirect / “schöne” -Links

Das Verschleiern oder Verwenden von Ankerlinks war in Internet-Marketingkreisen ein kontroverses Thema, wobei einige Affiliate-Vermarkter darauf schworen und andere die dies für unnötig hielten.

Lange und hässliche Affiliate-Tracking-Links sind für Ihre Besucher offensichtlich zu erkennen. Sobald sie diese sehen und als Affiliate-Link identifizieren, kann es sein das Sie nicht mehr darauf klicken möchten. Wenn Sie Ihren Link kürzer und “schöner” machen, sieht er professioneller aus. Eine Google-Suche nach “links kürzen” findet unzählige Anbieter bei denen Sie Ihre Links kostenlos kürzen können.

Fazit – Einstieg in das Affiliate-Marketing

Unabhängig davon ob Sie ein Unternehmen von Grund auf neu gründen oder bereits ein bestehendes Unternehme haben, ist Affiliate-Marketing eine hervorragende Möglichkeit online Einnahmen zu erzielen. Alles was Sie tun müssen ist Ihren Besuchern relevante Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen. Der Anbieter des von Ihnen beworbenen Produkts kümmert sich um alles, einschließlich der Abwicklung des Verkaufsprozesses, den Kundendienst, der Rückerstattung usw.

Um mit Affiliate-Marketing erfolg zu haben sollten Sie einfach loslegen und auf dem Weg versuchen neue Tipps und Tricks lernen, um Ihr Affiliate-Geschäft auszubauen.

Kategorien

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2022?

Was ist White Label Dropshipping und lohnt es sich in 2022?

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping in der Schweiz – Anleitung, Lieferanten und FAQDie 20 besten White Label Produkte & Produktrecherche TippsDropshipping ohne Startkapital in 2022 – ist das möglich?Dieser Beitrag ist ein vollständiger...

Dropshipping Erfahrungsberichte von erfolgreichen Shops

Dropshipping Erfahrungsberichte von erfolgreichen Shops

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDie 67 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDie meisten Dropshipping Anfänger sind emotional. Sie sind...

Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt Anleitung

Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt Anleitung

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 2022Dropshipping auf Amazon - Schritt für Schritt AnleitungDie 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping kann eine großartige Möglichkeit...

Dropshipping auf Amazon – Schritt für Schritt Anleitung

Dropshipping auf Amazon – Schritt für Schritt Anleitung

Lohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileWas ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?Dropshipping auf Ebay – Schritt für Schritt AnleitungDie 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingMöchten Sie Produkte auf Amazon verkaufen, haben aber...

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?

Was ist Dropshipping und wie fängt man in 2022 damit an?

Die 10 besten Nischen und Produktkategorien fürs DropshippingDie 70 besten Dropshipping Anbieter – Kostenlose Liste 202225 Dropshipping Produktideen für das Jahr 2022Dropshipping auf Instagram einfach erklärt – In 5 SchrittenWenn du auf der Suche nach einer...

Dropshipping Kosten – Wie viel Geld brauchst du wirklich?

Dropshipping Kosten – Wie viel Geld brauchst du wirklich?

Die 100 besten Produkte und Nischen fürs DropshippingDropshipping ohne Startkapital in 2022 - ist das möglich?Dropshipping auf Amazon - Tipps für HändlerLohnt sich Dropshipping in 2022? Vor- und NachteileDu hast Interesse an Dropshipping und fragst dich, wie viel es...